Katholische Kirchgemeinde Pfyn

News

Pfarrblatt

Pfarrblatt Nr. 2



Herzlichen Dank

Ein ganz herzliches Dankeschön sage ich allen angestellten, ehrenamtlichen und freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gemeinsame Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit. Wir durften ein reichhaltiges Angebot miteinander und mit allen Angehörigen der vier Pfarreien erleben.

Möge uns die Botschaft dieses göttlichen Kindes weiter in unserem Alltag prägen und begleiten.

Thomas Mauchle, Gemeindeleiter


Rücktritt aus der Kirchenvorsteherschaft

Mit Wirkung auf den 1. Januar 2018 hat Frau Silvia Breda ihren Rücktritt aus der Kirchenvorsteherschaft Pfyn bekannt gegeben. Silvia Breda betonte, dass ihr die Zusammenarbeit in der Behörde gut gefallen habe. Dennoch habe sie persönliche Gründe zu einem Rücktritt bewegt.
Die Kirchenvorsteherschaft und die Gemeindeleitung bedauern diesen Rücktritt sehr.

Silvia, du hast in den letzten beiden Jahren das Amt einer Kirchenvorsteherin bekleidet und mitgearbeitet, mitgedacht und uns unterstützt. Dafür danken wir dir ganz herzlich. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute und freuen uns weiterhin dir in Pfarrei und Kirchgemeinde zu begegnen.Kirchenvorsteherschaft und Gemeindeleitung


WIR SUCHEN eine/n Kirchenvorsteher/in

Zur Ergänzung unserer Behörde suchen wir ab der nächsten Kirchgemeindeversammlung vom 21. April 2018 eine/n Kirchenvorsteher/in. Wenn Sie sich interessieren, dann geben wir Ihnen gerne Auskunft über die Aufgaben, den zeitlichen Aufwand, etc.

Nehmen Sie doch bitte mit mir Kontakt auf: Victor Haag, Präsident der Kirchenvorsteherschaft, Breiteweg 8, 8508 Unterhörstetten, 078 600 19 66 oder v.haag@bluewin.ch


Vorstellung und Einschreibgottesdienst der Firmanden

Am 21. Januar um 10.30 Uhr stellen sich die Firmlinge im Gottesdienst in Homburg vor.

Unsere Firmlinge aus der Pfarrei Pfyn sind:
Alessia Battaglia, Martina Jakobcin, Natalie Moser, Moana Tobler und Livio Vögeli.
Aus der Pfarrei Homburg:
Marvin Herzog und Salome Meier.

Es sind alle herzlich eingeladen den Gottesdienst in Homburg zu besuchen.


 

Firmvorbereitung

Am Freitag, 26. Januar ist der 3. Themenabend für die Firmlinge von 18.00 bis 21.15 Uhr im Kath. Pfarrhaus Pfyn.

            Susanne Umbricht


Jugendtreff Elch Pfyn

Freitag, 12. Januar, Oberstufe
19.30h - 22.30h
Freitag, 19. Januar, Oberstufe
19.30h - 22.30h
Freitag, 26. Januar, für ALLE!
5.-6. Klasse 19.30-21.00h, Oberstufe 19.30h - 22.30h

Treffpunkt: Elchkeller im kath. Pfarrhaus
Leitung: Stephanie Karrer,
Natel: 076 466 81 28
Mail: stephanie.karrer@gmx.ch


Ein elchiges Jahr

2017 war der ELCH 38 Mal geöffnet =  Eine Weihnachtsparty, einen halben Rap geschrieben, etwa 75 grauusige Jelly Beans gegessen, 57 Kilo Toast zubereitet,  eine Party für die Eltern der Jugendtreffler, irrsinnig viel Spass, Apero um den neuen ELCH kennenzulernen, Stadt-Land-Fluss in verschiedenen Varianten gespielt, diskutiert über Mobbing, Freunde, Liebe, Internet, Autos, Marken, und vieles mehr, über 50 Töggelispiele gespielt WLAN strapaziert, eine Schneeballschlacht, viele Selfies und Snaps geschossen und unendlich viel mehr erlebt – sei dabei!!

Was genau bietet eigentlich der Jugentreff Pfyn?  Eine Bar, Töggelikästen, 2 Lounges? Alles richtig. Vor allem aber bietet der Jugendtreff Raum. Raum, um seine Freunde zu treffen, um wichtige Fragen des Lebens zu klären, zu tanzen, zu rappen oder einfach «abzuhängen».
Ein Raum, den die Jugendlichen so gestalten, wie es für sie stimmt. So wie sie sich am wohlsten fühlen.
Etwa 20 Jugendliche aus Pfyn, Müllheim und Frauenfeld sind jeweils da. Natürlich sind auch die Jugendlichen aus den Orten Herdern, Lanzenneunforn und Dettighofen herzlich willkommen. Am letzten Freitag im Monat ist immer besonders viel los. Denn dann laden wir auch die 5. und 6. Klässler ein. Bis 21.00 Uhr ist es im ELCH immer rappelvoll – und das freut uns sehr. Wenn wir ehrlich sind, sind die Grossen froh, wenn ab 21.00 Uhr wieder ein bisschen Ruhe einkehrt. Sie alle waren aber auch mal die «Kleinen» und können die Freude und Aufregung der «Mittelstüfler» gut verstehen.

Im Jahr 2018 geht es weiter. Und DU bist hoffentlich dabei. Das neue Programm ist auf Snapchat: ELCHStephie.

Sie sind nicht mehr in der Oberstufe, interessieren sich aber dennoch für den Treff? Wollen ihn mal anschauen, das Programm bekommen oder sich mit mir austauschen? Melden Sie sich unter 076 466 81 28 oder stephanie.karrer@gmx.ch.


 

Einladung zum Jubla-Brunch

Am Sonntag, 14. Januar ab 10.30 Uhr sind sie herzlich eingeladen zum Jubla-Brunch in der Trotte Pfyn. Anmeldung bis 12. Januar an:

chiara.meili@jublapfyn.ch oder 078 695 25 06

Die Jubla-Leiter/innen und Kinder richten wieder ein herrliches Brunch-Buffet her mit vielen selbstgemachten Leckereien. Kosten pro Erwachsene Person Fr. 20.00, Kinder zahlen pro Altersjahr.

 


JUBLA Pfyn

Samstag, 13. Januar, Vorbereitung Brunch
Sonntag, 14. Januar, Brunch in der Trotte
Samstag, 20. Januar, Fasnacht

Treffpunkt: Schulhausplatz Pfyn
Infos: Jana Wüthrich 079 360 51 95 oder
E-Mail: info@jublapfyn.ch
Mehr Infos: www.jublapfyn.ch


Pfarreistatistik 2017

Wir durften im vergangenen Jahr 1 Mädchen und 2 Knaben durch das Sakrament der Taufe in unsere christliche Gemeinschaft aufnehmen. 2 Knaben wurden auswärts getauft.
8 Kinder empfingen die Erstkommunion.
5 Jugendliche wurden gefirmt.
2 Brautpaare gaben sich in unserer Kirche das Jawort.
Von 8 Pfarreiangehörigen mussten wir Abschied nehmen.

 


Antoniuskasse

Eingegangene Spenden im Jahr 2017 ergaben Fr. 122.00.

                    Vielen Dank!

 

Unsere Kollekte:

14.01.2018: Solidaritätsfonds für Mutter und Kind